Die Auszeichnung & Gütesiegel „fit@work®“

Das Gütesiegel fit@work® zeichnet Unternehmen aus, die engagiert und vorbildlich die Gesundheit der Organisation, Achtsamkeit für Ihre Mitarbeiter und Nachhaltigkeit im Umgang mit den Ressourcen fest in ihre Unternehmensstrategie implementieren.

  • Unternehmen, die mit dem Gütesiegel ein praktiziertes betriebliches Gesundheitsengagement nach innen und außen zeigen wollen. Unternehmen, die sich einer strukturelle Qualitätssystematik unterwerfen um eine nachhaltige Gesundheitszukunft im Unternehmen zu etablieren.
  • Mit der Auszeichnung zeigen Unternehmen ihren aktuellen und zukünftigen Mitarbeitern, Partnern, Mitbewerbern und Marktteilnehmern, dass sie einen hohen ethischen Anspruch an eine gesunde Organisation haben sowie gesundheitsorientierte Leitlinien und Mitarbeiterorientierung zu einer Einheit verbinden und somit das Funktionieren der Organisation sicherstellen.
  • Das Gütesiegel fit@work® orientiert sich an den gesetzlichen Forderungen für Unternehmen (ArbSchG, Risikomanagement, Qualitätsmanagementrichtlinie DIN SPEC 91020) sowie an der ISO 9001. Damit können Sie ihr Unternehmen durch das Gütesiegel „fit@work®“ freiwillig auszeichnen lassen.
  • Die Umsetzung der Anforderungen wird extern durch das IFQU Institut (www.ifqu.de) überwacht.